Mindful Jugendhilfe

Allgemeines

Bild:

Im Mai 2012 haben Katharina Geiken und Oliver Bokelmann Mindful als gemeinnützige Gesellschaft für Jugendhilfe in Warendorf gegründet.

Als Partner der Schulen führt Mindful seitdem Klassenfahrten, erlebnispädagogische Projekte, Streitschlichter- und Patenausbildungen, Projekte zum Thema Medien, Vielfalt und Demokratie durch. Arbeitsgemeinschaften im Ganztag, Lernbegleitung, sowie die Gestaltung ganztägiger Bildung sind nur einige der vielfältigen Angebote, die in Kooperation zwischen Jugendhilfe und Schule verwirklicht werden.

Darüber hinaus betreibt Mindful in Warendorf einen Offenen Jugendtreff, das jugend.haus Warendorf, welches drei Mal in der Woche geöffnet hat. Dort trifft sich monatlich auch die schwul-lesbische Jugendgruppe und es finden diverse andere Projekte statt.

Als größter Anbieter von Jugendfreizeiten im Kreis Warendorf sind unterschiedliche europäische Länder Ziele verschiedener Jugendfreizeiten. Jährlich finden darüber hinaus transatlantische Reisen in die USA und Kanada statt, sowie häufig Gedenkstättenfahrten.

Mindful steht darüber hinaus freien und öffentlichen Trägern für gemeinsame Projekte (z.B. im Bereich Partizipation) zur Verfügung. Gemeinsam mit den Jugendämtern unterstützt Mindful Familien durch Hilfen zur Erziehung (insbesondere Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaften).